Vermeiden Sie Frustration und Verzögerungen in Ihrer Arbeit mit der Lexware-Software durch einfache Fehlerbehebung. Das Auftreten von Fehlern wie das Verschwinden von Nachkommastellen oder eine fehlerhafte Betragserfassung kann darauf zurückzuführen sein, dass die Ländereinstellungen (Regionseinstellungen) Ihres Betriebssystems auf die Standard-Einstellung der englischen Tastatur zurückgestellt oder aus anderen Gründen fehlerhaft eingestellt wurden. Zum Glück gibt es einfache Lösungen, um dieses Problem zu beheben und wieder effektiv mit der Lexware-Software zu arbeiten.

Ursache:

Nachkommastellen verschwinden Die Ursache des Problems kann darin liegen, dass Sie aus anderen Gründen als der englischen Tastatur abweichende Ländereinstellungen haben. Die Lexware-Software ist jedoch speziell für den deutschen Markt konzipiert und erfordert dementsprechend deutsche Regionseinstellungen.

Lösung:

Wenn Sie von diesem Problem betroffen sind, melden Sie sich als Administrator in Windows an und ändern Sie die Ländereinstellungen auf “Deutsch / Deutschland” – auch wenn Sie in Österreich oder der Schweiz leben. Überschreiben Sie auch die Werte für Tausender- und Dezimaltrennung, selbst wenn das Richtige zu sehen ist.

Wo finden Sie das?

  • Windows 7: Start / Systemsteuerung / Zeit, Sprache und Region / Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern / Weitere Einstellungen
  • Windows 8+8.1: Rechtsklick auf das Startsymbol (Kachel) / Systemsteuerung / Zeit, Sprache und Region / Region / Weitere Einstellungen
  • Windows 10: Windows-Taste + R und dann “intl.cpl” eintragen. Dort dann auf die Schaltfläche “Weitere Einstellungen”
  • Windows 11: Systemsteuerung / Region / Regionseinstellungen / im Bereich ‘Format’

Sollte das nicht helfen, wählen Sie ein anderes Land bei der Tastaturbelegung. Dieses Land speichern Sie ab und wechseln anschließend wieder auf die deutsche Tastaturbelegung.

Mögliche andere Ursachen:

  • Es ist auch möglich, dass ein fehlerhafter Tastaturtreiber das Problem verursacht. Wenn Sie eine Logitech-Tastatur verwenden, ist dieses Problem bekannt. Sie können einen aktuellen Tastaturtreiber von der Website des Herstellers herunterladen.
  • Möglicherweise ist bei Ihnen unter “Regionseinstellungen → Reiter Verwaltung → Gebietsschema ändern” das Häkchen “Beta: Unicode UTF-8 für die Unterstützung weltweiter Sprachen verwenden.” gesetzt. Sollte dies der Fall sein, entfernen Sie das Häkchen.